Tansania / Sansibar
 
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
23.04.2012 11:14 Alter: 7 yrs
Kategorie: Afrika/Projekte

Matofali Fest

Benefiz für Kids in Tansania


Matofali Fest für das Mädchenwohnheim

in Masange/Kifungilo - Tansania

Nahe dem Kloster Kifungilo in den Usambarabergen (Tansania), wo sich die Schwestern um Aufklärung bemühen, liegt das Dorf Masange auf 1600m Seehöhe. Dank Sr. Machelis, Direktorin der Volksschule, ist dort auch eine Secondar Schule für 600 Jugendliche entstanden, wo die Kinder bis 18 Jahre betreut werden. Der Großteil davon sind Mädchen, die in dieser Region bereits ab 14 Jahren verheiratet werden. Durch die Schule und das bereits im Bau befindliche Mädchenheim mit geplanten Werkstätten können die Mädchen zu mehr Selbständigkeit erzogen werden.

Umweltschonende Technologie für die Ziegelherstellung der neuen Bauten

Die Abholzung ist ein generelles Problem in Tansania. Normalerweise werden Ziegel aus Lehm hergestellt und gebrannt, dafür wird aber viel Holz geschlägert. Die Ziegel (Matofali auf Kiswahili) für das neue Mädchenheim werden mit einer Interlock Ziegelpressmaschine gemacht.(www.goodearthtrust.org.uk). Mit dieser Methode werden die Ziegel ungebrannt hergestellt, können bereits nach 7 Tagen verbaut werden und nur alle 5 Reihen wird eine Mörtelschicht gebraucht. Im Dorf und in der gesamten Region findet diese Technologie großen Anklang.

Aktion Teilen der Katholischen Jugend der Diözese Linz hat 2 Schlafräume finanziert, in denen ca. 50 Mädchen wohnen können. Es werden aber noch weitere Räume benötigt.

Weitere anstehende Aufgaben und dringend benötigte Infrastrukturmaßnahmen: Eine biologische Kläranlage, alternative Stromerzeugung wenn möglich für das ganze Dorf und die Wasserversorgung.

120 Mädchen, die bereits provisorisch in einer Klasse mit Stockbetten untergebracht sind, legen im Areal eigene Gärten für Gemüse und Obst an. Sie sammeln Wissen über Heilpflanzen und Kräuter aus der Region.

Die Einnahmen aus dem Matofali Fest, das am 18. Mai 2012 in der Landesmusikschule in Scharnstein ab 15.00 stattfinden wird, fließen zur Gänze in den Weiterbau des Mädcheninternates in Masange.

Vorbereitungsteam für das Matofalifest:

Arnold Meier - Musikschulleiter

Christoph Steinkogler - Mitbegründer des Wohnheimes vor Ort in Tansania

David Raffelsberger - kennt das Kompostprojekt in Sansibar

Rosemarie Spitzbart

Maria Hageneder - Projektkoordinatorin (mehr Informationen über Baufortschritt auf dieser Homepage www.kunst-gsund-sein.at, 0043 660 4667510, balalu@gmx.at

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!!

Konto:

Bankverbindung lautend auf EM.e.V/Afrika

BLZ.: 34736
KNR.: 1412113
IBAN: AT863473600001412113
BIC.: RZOOAT2L736


Dateien:
Einladung_Matofali_2012.pdf (2.2 M)