Tansania / Sansibar
 
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
20.11.2013 19:50 Alter: 5 yrs
Kategorie: Afrika/Projekte

ANAMED

Bildung ist wichtig


Dr. Feleshi bildete in 3 Kursen 77 Teilnehmer in Kräuterkunde aus. Sehr beeindruckend war der Kurs bei den Massais in Simanjiro die in der Steppe leben. Ich hab mich immer wieder gefragt wovon sie sich da ernähren. Sie waren unendlich dankbar und da ich über Händy mit ihnen Kontakt habe weiß ich auch, daß sie sich immer wieder treffen und dieses Wissen in ihr Leben einbauen.

Im Dorf Masange hatten wir bereits ein "Follow up" für einen Tag und das scheint mir in Zukunft auch für alle Kurse wichtig. Es unterstützt sie wie wir im Dorf Masange sehen wo Mashina, ein junger arbeitsloser Lehrer, die kranken Kinder betreut. Zur Zeit sind es  William, Amina und Mahou. Mashina gibt ihnen auch Unterricht, denn sie können nicht in die Schule gehen.

William - 16 Jahre alt - leidet seit 4 Jahren an einem offenen Fuß mit sichtbarem Fersenknochen und konnte vor Schmerzen nie draufsteigen. Nach 2 Monaten konnte er schmerzfrei ins Dorf gehen (ca. 1km) und die Wunden heilen auch langsam zu.

Amina - 14 Jahre alt - hat eine undefinierbare Krankheit, bei der die Muskel langsam verschwunden sind und die Gelenke steif wurden. Sie kann nach 1 Monat wieder ein bißchen gehen.

Mahou ist ein fast blinder 8 jähriger Bub, dem mit einer Operation der Augendruck genommen werden konnte und der jetzt ein bißchen besser sehen kann.

Ein großes Danke nach Österreich von den Eltern der Kinder und allen ANAMED KursteilnehmerInnen.